Twinning JCI Bavaria – JCI Capital

Seit Ende 2017 besteht die offizielle Partnerschaft zwischen den Wirtschaftsjunioren Bayern (JCI Bavaria) und JCI Capital aus der Mongolei.

Ziele des Twinnings sind unter anderem:

  • Vernetzung der Mitglieder für gemeinsame Geschäftsaktivitäten
  • Kultureller Austausch
  • Gegenseitige Unterstützung bei Projekten oder Trainings der Mitglieder

JCI Capital

Die Mongolei ist mit ca. 3,1 Millionen Einwohnern auf 1.564.116 km² Fläche (ca. 2 Einwohner pro km² - vergleich Deutschland ca. 233 Einwohner pro km²) eines der am dünnsten besiedeltsten Länder der Erde. In der Hauptstaat Ulaanbaatar, Sitz von JCI Capital, leben beinahe 45 % der Mongolen.

JCI Capital wurde 2003 in Ulaanbaatar gegründet und ist einer von 13 Kreisen von JCI Mongolia. Die mehr als 60 aktiven Mitglieder sind in den verschiedensten Branchen tätig, u.a. im Dienstleistungssektor, Handel, Bergbau, Bauwesen, Finanzwesen, Bildungssektor, Tourismus oder im Bereich Informationstechnologien.

Die Aktivitäten des Kreises sind entsprechend der „4 Areas of Opportunity“ von JCI in die Bereiche „Individual Development“, „International Affairs“, „Business Networking“ und „Community Development“ unterteilt.
Insbesondere im zuletzt genannten Bereich wurden zahlreiche Projekte mit beeindruckendem Impact durchgeführt, wie beispielsweise das Projekt „Give blood, give Life“, mit dem Absicht, die Wichtigkeit von Blutspenden den Mongolen zu verdeutlichen. Ziel des Projektes „Save the history“ ist es, mongolische Bücher und Schriften mit einer besonderen kulturellen und historischen Bedeutung zu konservieren. Mit dem Projekt „One Moment of Patience“ haben sie gemeinsame mit der mongolischen Polizei eine Kampagne gegen Überfälle vor allem durch Jugendliche unter Alkoholeinfluss aufgesetzt. Um knapp 21% konnten sie damit die Überfälle reduzieren und gewannen 2020 den Weltpreis für ihr Projekt.
Für „Individual Development“ organisiert JCI Capital unter anderem die sogenannte „Leadership Academy“ und im Bereich „Business Opportunity“ finden unterschiedliche Formate für (internationale) geschäftliche Vernetzungen statt.

Die Mitglieder gestalten auch gemeinsam ihre Freizeit, zum Beispiel in unterschiedlichen Sportgruppen (Wandern, Golf, Fußball, Fitnessclub) oder im Bereich Musik mit der mittlerweile professionell aktiven „Capital Band“.

Gemeinsame Aktivitäten JCI Capital – JCI Bavaria

Zur Vernetzung und für den Austausch der Mitglieder finden regelmäßig Aktivitäten statt:

  • Treffen auf internationalen Konferenzen, wie in der Vergangenheit bereits während der ASPAC (JCI Asia-Pacific Conference) in Kagoshima (Japan) und Jeju (Korea) und auf dem Weltkongress in Goa (Indien) und Tallinn (Estland)
  • Online-Meetings zum Kennenlernen und Austausch der Mitglieder beider Kreise
  • Delegationsreisen der Mitglieder in das Partnerland zum gegenseitigen Kennenlernen und kulturellem Austausch

Rückblick – Delegationsreise der bayerischen Wirtschaftsjunioren im August 2018 anlässlich des Jubiläums „15 Jahre JCI Capital“.



Kontakt

Interesse an einem ersten Kontakt zu den mongolischen Partnern? Bitte melde dich unter jcicapital@wjbayern.de mit Angabe deines Namens, deines WJ Kreises sowie deiner Branche / Tätigkeit*. Gerne informieren wir dich dann über aktuelle Themen und Termine, z.B. für Online-Meetings.

Bitte melde dich gerne auch, wenn du konkret Geschäftsaktivitäten in der Mongolei planst. Wir vermitteln gerne Kontakte zu Ansprechpartnern / JCI Capital Mitgliedern.

 

*Mit der Übermittlung der Daten erklärst du dich einverstanden, dass wir dich kontaktieren dürfen. Die Angabe der Branche nutzen wir, um beispielsweise thematische Meetings anbieten zu können oder um Kontakte zwischen Mitgliedern aus ähnlichen Branchen herzustellen.

Beauftragte Twinning JCI Capital

Christine Oßwald

Email: jcicapital@wjbayern.de